Freitag, 18. März 2016

Road Knight Kapitel 15 - The definite Counter-Plan

Im vorigen Kapitel zogen Gajeel und Cobra als Team los.
In diesem Kapitel bekommt man die Unfreude der Gegenseite zu hören.


Der Chef der Sklavenhändler-Bande ist ziemlich sauer und plant den beiden Störenfrieden eine Lektion zu erteilen indem er ihnen zuvor kommen will. Aber er ist zu langsam.

Typisch für Gajeel, fackelt er nicht lange und verschafft sich zutritt in das Heim der Gauner. Cobra kommt nicht umhin das gehässig zu kommentieren. (Ich liebe diese Szenen... *schwärm*)

Es kommt zum Schlagabtausch zwischen dem Team, den Schergen des Anführers und sogar mit dem Boss selbst. Dabei setzt Shibano unsere zwei Helden perfekt in Szene.

Der Boss sieht sich in die Ecke gedrängt und greift zu einer fiesen und durchaus wirksamen Waffe.

Er setzt die Kinder gegen Gajeel und Cobra ein.
Natürlich... die beiden sind nicht grade die feinfühligsten aber gegen Kinder können sie kaum die Hand erheben.
Was nun??

Persönliche Meinung:
Viiiiel zu kurz! *heul* Das sind immer nur zu "Häppchen" für einen echten Fan... *snif*
Aber ich finde den Schachzug des Gegners durchaus geschickt und sehr fies zugleich. Ich bin schon sehr gespannt wie die beiden sich da behaupten werden...

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Kapitel, aber wie schon angemerkt, so kurz!
    Der Zeichenstil gefällt mir, wie auch schon beim Sabertooth Spin-off sehr gut.

    Lg, Keyshen

    AntwortenLöschen
  2. hach... und weiter gehts! Herrlich die Kommentare der beiden, wie sie sich da immer wieder angiften und doch zusammenarbeiten. Und ja... zu kurz... viel zu kurz!!!

    AntwortenLöschen