Dienstag, 22. Juli 2014

ZERO - 01 - Feen in deinem Herzen

Die Eltern von Mavis sind auf einer Mission verschwunden und haben sie alleine zurück gelassen.
Es heißt, das sie der Gilde Red Lizard, welcher sie angehörten, Geld schuldeten. So ging Mavis mit ihren 6 Jahren in die Gilde um die Schulen abzuarbeiten.
Da sie jedoch keinerlei Magie beherrschte, machte sie sich als "Mädchen für alles" nützlich.


Der Gildenmeister Jeself, hat sie aufgenommen aber er war nicht gut zu ihr. Er gab ihr knapp das, was man zum Leben brauchte und war gemein zu ihr.

So zertrat er an einem Tag ihr geliebtes Buch in dem sie las und drillte sie zum weiterarbeiten. Boshaft, nahm er ihr darauf auch die Schuhe wieder weg, die er ihr gegeben hatte. Mavis hatte nur das eine Paar und musste nun Barfuß laufen.

Jeself hatte eine Tochter namens Zeira.


Er vergötterte sie und las ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Er wollte ihr sogar Mavis Schuhe schenken, aber das verzogene Mädchen wollte sie nicht.
Die Gemeinheiten trafen Mavis schwer, aber sie würde nicht weinen.
Sie ist weiterhin dankbar das Jeself sie aufgenommen und ihr ein weiterleben ermöglicht hat, daher weint sie nicht. Und, weil ihre Eltern ihr sagten, das Feen nicht zu weinenden Kindern kommen.



Mavis wollte unbedingt Feen sehen, irgendwann, irgendwo. Daher verkniff sie sich jede Träne und jeden Schmerz der ihr durch die Gemeinheiten zugefügt wurden. Sie übte sich in Zufriedenheit in der Hoffnung, eines Tages Feen zu sehn.

Eines Nachts, wurde die Gilde angegriffen.
Zu jener Zeit damals gab es vermehrt Kämpfe und richtige Kriege zwischen den Gilden. Sie eiferten um Handelsrechte, Besitztümer und Ländereien.


Während der Kampf am toben war, sah Mavis für sich nur eine Möglichkeit. Die Flucht.
In ihrem Vorhaben, findet sie allerdings auch Zeira unter Gebäudetrümmern eingeklemmt und zieht sie heraus.


Zeira weigert sich erst. Sie will ihre Zuhause, ihren Vater und all ihre schönen Sachen nicht zurücklassen. Mavis redet auf sie ein und erklärt ihr das sie all ihre Sachen in ihrem Herzen behalten würde, egal wohin sie geht.

Zeira wird einsichtig und es wundert sie das Mavis ihr hilft, wo sie doch immer so gemein zu ihr wahr. Zeira hält es sogar für Möglich das sie Freunde sein könnten und Mavis ist auf diese Art von Zuwendung so Glücklich das ihr Freudentränen kommen.


Doch dieses Glück währte nur einen Moment.
Zeira erliegt noch in der Flucht ihren Verletzungen und Mavis weint so sehr wie noch niemals zuvor.
Unter diesen Umständen würde sie wohl nie Feen sehen.

Dies alles trug sich im Jahre X679 auf Tenrou Jima zu...

Es sollten ganze 7 Jahre vergehen, ehe Neuankömmlinge ihren Fuß auf den Strand von Tenrou Jima stellen.

Auf der Suche nach der Tenrou Jade kamen drei Männer an Land.
Warrod Seeken (zukünftiges Mitglied der 10 heiligen Magier an 4. Stelle)
Purehito Gäbolg (zukünftiger 2. Meister von Fairy Tail und zukünftiger Meister von Grimoire Heart)
und
Yuri Dreyer (Makarovs Vater)


Fortsetzung folgt in Kapitel 2!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das komplette Kapitel könnt ihr hier lesen: Raziel Subs

Kommentare:

  1. Wow Rave, du hast dir ja echt Mühe gegeben, bei der Zusammenfassung! :D

    Da wird dein Blog ja regelrecht mit Nachrichten überflutet^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja Danke.
      Mit Kapitel 2 und 3... und 4... hab ich das auch vor. ^-^

      Löschen