Freitag, 10. Juni 2016

Fairy Tail Novel 3 - Trouble Twins


Titel: Trouble Twins
Erscheinungsdatum: 18. März 2016
Autor: Miu Kawasaki
Art: Hiro Mashima
Kaufen bei: CDJapan
Maße: Mit 11,5 x 17,2 cm (ohne Schutzumschlag gemessen) ist diese Novel größer als die drei Bände davor.

Inhalt:
Eines Tages steht ein Zwillingspärchen vor der Gilde zu Fairy Tail. Sie sind auf der Suche nach ihren Eltern. Natsu und Lucy nehmen sich der Kinder an und helfen ihnen bei ihrer Suche. Sie verbringen ein paar Tage in der Gilde und erleben ein paar kleine Abenteuer. Ihr Weg führt sie letztensendes allerdings nach Hargeon wo sie von einem mysteriösen Mann attackiert werden.

Fotos:

Vorder-und Rückansicht

Unter dem Schutzumschlag befindet sich wie bei allen Novels keine Illustration.

Hier seht ihr wunderbar den Größenunterschied. Ganz Links ist ein normaler jap. Manga Band, ganz Rechts die zweite Novel und in der Mitte die neue hier. Warum nun auf ein größeres Format gesetzt wird bleibt ungeklärt. Ich könnte mir aber vorstellen das man es der "Einheithalber" gemacht hat.

Hier nochmal nur die Rücken nebeneinander.


Die erste Seite ziert das Cover in s/w

Dicht darauf folgt das Inhatlsverzeichnis. 

Szenen-Bilder in der Novel:
Aus Kapitel 2

Aus Kapitel 4

Kapitel 5

Kapitel 6

Kapitel 7

Kapitel 8

Ebenso Kapitel 8

Und das Abschlussbild in Kapitel 8.
Auf dem Bild zu sehen sind Romeo und Asuka sowie die Zwillinge aus der Zukunft. 


Bevor mehr von der Novel bekannt war, wurde bereits spekuliert das es sich bei den Kindern um die Kinder von Gajeel und Levy aus der Zukunft handeln könnte. Dialoge in der Novel und schlussendlich deren Charakter und ihr Aussehen, bestätigen das zunehmend.
Hinweise:
 Man achte hier auf die Armbänder die der Junge trägt. Sie sehen genau gleich aus wie die von Gajeel.
Und der Blick des Mädchens kommt uns auch von woher bekannt vor. ^-^
Das kleine Mädchen ist Levy wie aus dem Gesicht geschnitten.

Und der Junge verwandelt sich als sie mit Erza "Take Over" lernen ineinen kleinen Drachen. Er sieht aus wie ein Mini-Metalicana. Ich denke das sollte auch als Hinweis gelten. Das Schmollgesicht des Mädchens ist auch nicht zu verachten. Eine kleine Mini-Levy. ^-^

Auch in Kapitel 488 wurden sie erwähnt und sie sind somit also "canon" auch wenn sie dort andere Kleidung tragen und nicht direkt in der Handlung vorkommen.

Die Zwillinge sind definitiv die Kinder von Gajeel und Levy. Es ist somit ein Fakt der auch noch canon ist. ^-^
Ich finde das einfach wunderbar... bleibt zu hoffen dass sich diese Zukunft auch erfüllt. ^-^
Call me Potato-sama, welche schon für uns sämtliche Spin-offs der Gaiden Reihe übersetzt hat, hat auf ihrem Tumblr angekündigt das sie die Novel ins englische übersetzen will. Allerdings wird das eine kleine Weile dauern eben weil es eine Novel ist. ^-^
Raindrops and Gumdrops hat sich bereits zuvor die Mühe gemacht ein paar Stellen aus der Novel ins englische zu Übersetzen. Ich werde sie Euch nach dem Umbruch einfügen. Ich find die Stellen einfach super! ^-^

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
In einer Szene geht es darum das Lucy sich darüber wundert warum sich die Kinder vor Natsu nicht fürchten als dieser an ihnen schnüffelt und eher furchteinflösend auf sie wirkt. (Sie kommen ihm vom Geruch her bekannt vor) Die Kinder sagen darauf dann folgendes:

“It’s because our dad looks even scarier."
"Eh?"
“Friends get scared even when he isn’t saying anything."
"He looks scary but he’s actually really gentle."
"We’re really like our mom,” the girl laughed.
“That’s right."

Oh Gott ich find diese Szene einfach zum küssen! Ich könnte mich dabei wegschmeißen... ehrlich...  Haha!
Hier der Link falls ihr es dort rebloggen wollt und Estellas ganzes Kommentar dazu lesen wollte: Tumblr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Und dann hat Estella noch einen Auszug aus Kapitel 5 übersetzt: Originalpost
In dieser Szene lernt Erza den beiden Kindern "Take Over" und was dabei rauskommt lest hier hier:

“Since your parents are both mages, then can you also use magic?”
Upon hearing this, the twins exchanged glances.
“Seems like we’ve never tried before.”
“We probably can’t do it.”
“After all, nobody’s taught us before.”
“That’s right.”
Erza listened to them and thought for a while before saying, “Try it.”
“?”
The two of them looked at each other.
“You said try it, try what?”
“Magic.”
“We can do it too?”
The boy’s eyes were sparkling and the girl also seemed to be full of spirit.
“Will you teach us?”
“We can do it here in this room, since it’s really simple.”
(Hm?)
Lucy and Gray exchanged glances. They never heard of Erza knowing any magic except for requip. Could they really do it, that was a rather hard question.
But, she was the strongest female mage in Fairy Tail, Erza. This couldn’t just be a joke.
In front of the excited twins, Erza put on a serious expression and said, “What I’m going to teach you, is what is called transformation magic.”
Happy was surprised upon hearing this. “Erza, you can do it too?”
Although she definitely wouldn’t be happy hearing this, but not saying anything would be even more suspicious.
There was a reason for this.
The one who was good at transformation was Mirajane, and nobody had ever heard of Erza being able to do it.
Faced with this, Erza frowned. “My apologies, I accepted undercover missions before, so I’m at least capable of this extent!”
“Is, is that so…”
To tell the truth, Lucy really wasn’t very good at this sort of magic. Before, she had wanted to learn another type of magic and asked Mirajane to teach her, but the result wasn’t exactly what one had hoped for.
“I want to try it!”
“How should we do it?”
The secret to transformation magic wasn’t just about magical power.
It was also about feeling. If you didn’t have the feeling then you couldn’t change into what you wanted.
Then, how would these two fare?
Erza started to explain to them, “First, try to imagine what you want to transform into.”
Hearing this, the girl and boy closed their eyes.
Erza stared at them. “Form a stronger, clearer image…” Next, she touched them in front of their chests. “Here, gather up all your consciousness.”
That moment, the boy suddenly disappeared with a pop. No, to be more precise, he had shrunk.
(Wait…this was…?)
Lucy exclaimed, “Is that a… dragon?”
Happy stooped down and saw that the boy had turned into a tiny metallic-colored dragon.
“What is this?”
Gray also stooped down and patted him.
Even though he was covered in scales, he was still soft to the touch. He was really just like an iron dragon.
Natsu’s eyes shone. “That’s amazing, Yajeh! I can’t even do that!”
“Speaking of which, that is amazing… to do so well on your first try…”
(I always fail at it…)
The boy looked up. The tiny little dragon, with his fierce gaze, had a satisfied expression on his face.
“Gee…” *
The boy seemed like he wanted to say something, but closed his mouth.
The girl was quite affected by all the praise and shot him a glance.
“!”
Perhaps she was surprised as to why the boy could use transformation magic. She frowned, and thought hard, as if she didn’t want to admit defeat.
“That’s right….a bit stronger!”
Perhaps Erza’s words had an effect, since there also came a sound from where the girl sat.
Just like the boy, there was a pop and what appeared was — a tiny little celestial spirit mage. The girl held a thick book in one hand, with a keyring hanging at her waist. Rather than transformation, it would be more accurate to call it requip — seemed like it was equip magic.
“Does Shutora want to become a celestial spirit mage?”
The girl, quite satisfied with her appearance, nodded at Lucy.
“Ah? Eh? …But celestial spirits…”
“I want to become a strong and gentle mage. Just like my mom…”
“You’ve remembered your mother?”
“Mmm.”
“Isn’t Lucy a really strong mage? I want to become just like the two of you.”
Although Lucy couldn’t be called the strongest mage compared to those assembled, but she was still very pleased to hear this. But she was still a little bit bashful.
After a while, there came another pop from the boy — he had turned back into his original form.
“Once you’re used to it, and practice more, then the amount of time you can stay transformed will go up. Next is the question of magical power.”
“Okay. Then, did I do it?”
“Mm, you did very well.”
Erza patted the boy’s head.
“This is on the authority of Fairy Tail’s strongest mage!”
This was the first time they saw the boy so boisterous. Next to him, the girl also said, “Did I do it too!”
“That’s not transformation, that’s requip.”
“That’s not it!”
“I actually did it very well.”
“I also did it! I turned into a cool mage!”

* In the Japanese version, this was [ギ……], probably a reference to Gajeel’s laugh [ギヒ].


Oh herrlich! Der Jung lacht sogar wie Gajeel. ^-^
Ich hoffe wirklich sehr das die Novel bald übersetzt wird... oder zumindest der Anfang bald gesetzt wird. ^-^

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Variationa hat ein wenig der Anfangsszene übersetzt: Originalpost

The first section Levy and Lucy are talking about some request, but I can’t really tell what it really is about since I’m lacking context, but Levy does say “If I let Gajeel decide, it’ll always be defeating strong monsters or something like that” and then Levy leaves.

(Actual translation: starts about halfway through the page)
“Ahaha. That’s fine. Off you go!”
Waving, Lucy watches Levy’s back while she leaves, then she pulls out a piece of paper from her bag. Glancing around at her surrounding, Lucy gingerly spread the paper out on her thighs.
“Hehe…” A picture the young girl (Shutora) and boy (Yaje) [not really sure about the romanization of their names] drew of their family. There stands the figures of two parents only Lucy knows.
 "You’ll definitely meet them in a few years,“ Lucy whispers as she stands up. "Ookay, let’s go on an adventure!” She calls out to her precious friends.
“Come on, we have a job today too!” 

Also ich finde... besser könnte so eine Story doch gar nicht anfangen oder?
Ich hoffe bald mehr lesen zu können

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich fast sicher, dass Gajeel am Leben ist. Diese Novelle ist canon für mich! :)
    Lg,
    Nina.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Rave
    Seh nur ich das so oder ähnelt der Gegner aus Kap,4 Bradman?
    Mein Kopf spinnt sich grad wieder hoffnungsvolle Theorien zusammen in der Gajeel überlebt hat und Bradman sich über die Kids an ihm rächen will. Vielleicht wurde Mashima-Sensei so inspiriert
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Leider muss ich dich da enttäuschen. Die Ähnlichkeit ist nicht so groß und wenn du das letzte Bild von Kapitel 8 genauer ansiehst, erkennt man das der Kerl nur eine Maske getragen hat. Bradman sieht allerdings wirklich so aus, der trägt keine Maske oder so. ^-^

      Löschen
    2. Ach so ein Mist :'(
      Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Dank des neuen Kapitels bin ich nun besonders verwirrt..... Dir scheint es ähnlich zu gehen.
      Hoffen wir das Beste und reizen unsere Nerven is zur nächsten Woche.
      Mashima-sensei, bitte gib uns wenigstens Hinweise! Nur einen kleinen, damit ich nicht so ins Leere hoffe und bange

      Löschen